Herzog Adolf von Nassau

Am 24. Juli 1817 in Biebrich geboren regierte Herzog Adolf als letzter Regent 25 Jahre lang Nassau, bis es 1866 unter preußischer Herrschaft fiel.

Als 1890 mit Wilhelm III. der letzte Oranier verstarb ging nach dem nassauischen Erbvertrag Luxemburg an Adolf, welches er bis zu seinem Tode 1905 als Großherzog regierte.

Am 26. Oktober 1909 wurde dieses Denkmal auf der Höhe über Biebrich enthüllt. Die Inschrift wurde 1985 durch den Zusatz "Großherzog von Luxemburg 1890-1905" ergänzt.

Weiteres im Artikel:
"Die Herzöge von Nassau zwischen Revolution und Restauration"

Foto: Stadtarchiv Wiesbaden.

 
Neues Impressum Haftungsausschluß / Disclaimer