Killingerhaus (Stadtmuseum)

1615 ließen Johann Conrad Killing, Sohn des Idsteiner Kammerschreibers und später selbst Amtsschreiber der Grafen Ludwig und Johannes, und seine Frau Margaretha Löber, Tochter des nassauischen Vogts zu Bad Ems, das reich verzierte Haus errichten.

Seit 1987 dient der prächtige Fachwerkbau am König-Adolf-Platz der Stadt Idstein als Museum und Fremdenverkehrsamt.

Foto: Mareike Müller.

 
Neues Impressum Haftungsausschluß / Disclaimer