Marktbrunnen

Seitlich des Rathauses auf dem König-Adolf-Platz steht der Marktbrunnen. Der Platz, benannt nach Adolf von Nassau, Graf zu Idstein und 1292-98 deutscher König, ist der alte Marktplatz im Schnittpunkt der Hauptstraßen umgeben von Fachwerkbauten mit reichem Schnitzwerk.

Im Zuge der Stadterweiterung Anfang des 18. Jahrhunderts wurde durch Fürst Georg August Samuel am anderen Ende der Himmelsgasse außerhalb der alten Stadtmauer ein neuer Marktplatz angelegt.

Foto: Mareike Müller.

 
Neues Impressum Haftungsausschluß / Disclaimer